• 04.jpg
  • 06.jpg
  • 03.jpg
  • 02.jpg
  • 07.jpg
  • 08.jpg
  • 05.jpg
  • 01.jpg

Der Geschäftsbereich Schachtbau und Bohren der THYSSEN SCHACHTBAU GMBH ist ein wesentlicher Teil unseres weltweit etablierten, international tätigen Konzerns.

Schachtbau und Bohren gehört mit einer summierten Gesamtteufe erstellter Schachtbauwerke von über 200 km zu den führenden Schachtbaugesellschaften der Welt. Der Bereich erwirtschaftet mit seinen über 900 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von rd. 160 Mio. € und ist in Europa der größte Anbieter und Experte von Schachtbau- und Bergbauarbeiten jeglicher Art.

Der Schwerpunkt des seit nunmehr fast 150 Jahre tätigen Bergbau-Spezialunternehmens liegt in der Erschließung untertägiger Rohstoffvorkommen. Neben der konventionellen Schachtabteuftechnik unter Anwendung moderner Bohr- und Sprengverfahren gehört insbesondere das Zementationsverfahren und Gefrierschachtverfahren sowie das voll mechanisierte Schachtbohren mit Schachtbohrdurchmessern von über 8,0 m zum Spezialgebiet des Geschäftsfeldes. Wir bieten unseren Kunden schlüsselfertige Leistungen von der Projektplanung mit Studien, technischen Gesamtkonzepten, statischen Nachweisen, Fertigungszeichnungen bis zur Ausführung der notwendigen Konstruktionen und die fachkompetente Durchführung der Arbeiten im umfangreichen Leistungsspektrum an.

Weiterhin werden unter anderem bergmännische Spezialarbeiten im deutschen Endlagerbergbau, Steinkohlen-, Kali- und Steinsalzbergbau sowie im internationalen Erz-, Kali- und Steinsalzbergbau ausgeführt. Seit einigen Jahren nehmen die Erstellung von Schachtbauwerken und die Durchführung von Spezialtiefbauarbeiten, wie anspruchsvolle Preventer- und Schlagbohrungen sowie Raisebohrungen und Servicedienstleistungen für den Tunnel- und Kraftwerksbau, einen immer wichtigeren Stellenwert ein.

Neben dem Geschäft in Deutschland und den anspruchsvollen Schachtbauaktivitäten in Zentral- und Osteuropa, insbesondere in Russland, ist der Geschäftsbereich mit Spezialtiefbau- und Bohrarbeiten auch schwerpunktmäßig in der Schweiz, in Österreich und den Balkanstaaten tätig.

Das Geschäft in Deutschland stützt sich in der Hauptsache auf die Durchführung von Bergbauspezialarbeiten für die K + S Kali GmbH, Kassel, die Deutsche Gesellschaft zum Bau und Betrieb von Endlagern für Abfallstoffe mbH, Peine, und die RAG Deutsche Steinkohle AG, Herne.

Zur Durchführung der Schachtbau- und Spezialtiefbauarbeiten in der Alpenregion hat die Schweizer Implenia Bau AG, die THYSSEN SCHACHTBAU GMBH sowie die italienische ICOS die Dauer-Arbeitsgemeinschaft „TIMDRILLING“ gebildet.

Zur Erstellung der seit 2007 in Russland akquirierten sowohl technisch als auch hinsichtlich der Bauzeit äußerst anspruchsvollen Schachtbauprojekte mit Schachtteufen von mehr als 2.000 m und Schachtdurchmessern von bis zu 9,0 m wurden in Russland Filialen und Betriebsstätten installiert. Zur Bündelung der Aktivitäten und zum Aufbau einer eigenständigen Unternehmensstruktur wurde ein Tochterunternehmen in Moskau gegründet.

Unsere Gesellschaft in Kasachstan ist mit Streckenauffahrungen für den weltweit größten Ferrochrom-Produzenten tätig.

Durch die intensive und konsequente Anwendung unserer geschaffenen Strukturen im Bereich Arbeitssicherheit, Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie das umsichtige Arbeiten der Mitarbeiter konnte die Unfallkennziffer im Jahr 2014 im Vergleich zu den Vorjahren nochmals auf ein bemerkenswertes und bisher nie erzieltes Ergebnis gesenkt werden. Damit wurde die Tendenz der letzten Jahre fortgesetzt – ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess hat stattgefunden und ein hohes Niveau an Arbeitssicherheit wurde nachweislich erzielt. Seitens der Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI) wurden im November 2014 zum wiederholten Male (wie zuvor in den Jahren 2004, 2008 und 2011) alle Arbeitsschutzprozesse der THYSSEN SCHACHTBAU GMBH überprüft und das Gütesiegel für das Arbeitsschutzmanagementsystem „Sicher mit System“ für weitere drei Jahre verliehen.

Der Bereich ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001.

Der Bereich ist kontinuierlich bestrebt, weitere interessante Aufträge im Inland und Ausland zu akquirieren. Unser Ziel ist es, trotz der schwierigen, weltweiten Rahmenbedingungen weiterhin am Markt mit vollem Einsatz und mit bestmöglichem Erfolg zu agieren. Gerade Bergleute sind es gewohnt, Veränderungen zu meistern und neue Herausforderungen anzunehmen! Die Geologie erfordert täglich diese Eigenschaften und hat uns im Handeln entsprechend geprägt. Es gehört zu unseren täglichen Aufgaben, mit schwierigen und wechselhaften Situationen umzugehen und stets neue Lösungen zu finden.